Isolationsüberwachung

Anlagensicherheit und Verfügbarkeit Heutige Industrie-, Energieerzeugungs- und -verteilungsanlagen sind komplexe Gebilde mit ausgeklügelten Steuerungen und hoher Produktivität. Gerade deshalb führt ein Ausfall zu enorm hohen Kosten. Dank aktueller technischer Möglichkeiten können jedoch Anlagen schon bei der Planung sicherheitsoptimiert geplant, der laufende Betrieb kontinuierlich überwacht und fehlerbehaftete Anlagenteile schnell und sicher erkannt werden.

Weitere Informationen: 

Technische Aspekte IT-Systeme

Das IT-System weist gegenüber geerdeten Systemen viele Vorteile auf und eignet sich nicht nur für die hohen Anforderungen im Operationsraum oder in einem Atomkraftwerk, sondern praktisch überall. In vielen Fällen wird es heute gar nicht in Betracht gezogen, obwohl es die bessere Wahl wäre.

Die neueste Generation Isolationsüberwachungsgeräte bietet viele wirtschaftliche und technische Vorteile, die dem Betreiber zugutekommen. Manchmal werden die Kosten eines Isolationsüberwachungsgeräts als Argument gegen ein IT-System angeführt, jedoch ist das Gegenteil der Fall: Angesichts der oben aufgeführten Vorteile und der damit verbundenen wirtschaftlichen Auswirkungen lohnt sich der Einsatz im kommerziellen Bereich immer!

Weitere Informationen: 

Fachwissen: Vorteile des IT-Systems

Das Isolationsüberwachungsgerät wird zwischen den aktiven Netz­leitern und Erde angeschlossen und überlagert dem Netz eine Mess­spannung Um. Beim Auftreten eines Isolationsfehlers schließt sich der Messkreis zwischen Netz und Erde über den Isolations­fehler RF, so dass sich ein dem Isolationsfehler proportionaler Messstrom Im einstellt. Dieser Messstrom verursacht am Messwider­stand Rm einen entsprechenden Spannungsfall, der von der Elektro­nik ausgewertet wird.

Weitere Informationen:

Fachwissen: Isolationüberachung- das Konzept

Produkte: Isolationsüberwachung (ungeerdet)

Eine Isolationsfehlersucheinrichtung besteht aus einem Isolations­fehler­prüfgerät und einem Isolationsfehler-Auswertegerät in Verbindung mit einem oder mehreren Messstromwandlern. Bei dem ISOMETER® des Typs iso685 ist das Isolationsfehler­prüfgerät integriert.

Weitere Informationen:

Fachwissen: Isolationsfehlersuche - das Konzept

Produkte: Einrichtung zur Isolationsfehlersuche

Die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Stromversorgung nimmt ständig zu – in Krankenhäusern, auf Schiffen, in Fertigungsanlagen, Prozessanlagen, Rechenzentren, Leitwarten, Flughäfen, Bahnanlagen, Transportsystemen, Heizeinrichtungen, Kühlanlagen usw. In Tunnels und unter Tage muss die Beleuchtung und Belüftung fehlerfrei funktionieren, unter Wasser sind U-Boot-Besatzungen von der sicheren Stromversorgung abhängig und im Weltall sind es die Astronauten.

IT-Systeme mit Isolationsüberwachung stellen in vielen Fällen die optimale technische Lösung dar. Aus diesem Grund kommen IT-Systeme in besonders kritischen Anwendungen wie Steuerstromkreisen, medizinisch genutzten Bereichen oder mobilen Stromerzeugern zum Einsatz. Inzwischen werden die Vorteile des IT-Systems aber auch zunehmend in neueren Applikationen wie Elektrofahrzeugen, Photovoltaikanlagen oder Industrieanlagen mit geregelten Antrieben genutzt.

Weitere Informationen: 

Fachwissen: Ungeerdetes System Anwendungsbeispiele

Ungeerdete Stromversorgungen (IT-Systeme) werden immer dann eingesetzt, wenn ein erster Isolationsfehler nicht zum Ansprechen einer Schutzeinrichtung und damit Unterbrechung der Stromversorgung führen darf. Klassische Einsatzgebiete sind beispielsweise medizinisch genutzte Bereiche, sensible Prozesse im Industriebereich, geregelte Antriebe in der Schwerindustrie und vieles mehr. Mit der Energiewende sind zudem neue Anwendungen wie die Elektromobilität oder DC-Systeme hinzugekommen. Der nachfolgende Beitrag gibt einen Überblick über die aktuelle Normensituation.

Weitere Informationen:

Fachwissen: IT-Systeme im Spiegel der Normen

In industriellen Anlagen ist das frühzeitige Erkennen von kritischen Betriebszuständen sehr wichtig, denn dadurch kann ein Anlagen stillstand verhindert oder zumindest die Stillstandszeiten erheblich reduziert werden. Die Geräte der neuen COMTRAXX® CP9...I Serie bieten jederzeit den perfekten Anlagenüberblick über alle in das System integrierten Geräte. Sie alarmieren im Fehlerfall schnell und bieten eine Vielfalt an Analysefunktionen, um den Anlagenzustand zu überwachen.

Weitere Informationen: 

Produkte: CP9xx Industrial

So behalten Sie den Systemzustand Ihrer elektrischen Anlage  immer im Blick: Die Kommunikationslösungen von Bender nutzen zur Zustandsüberwachung einen Condition Monitor und werden wie jedes Ethernet fähige Gerät in die vorhandene EDV-Struktur eingebunden. Dies geschieht über integrierte Schnittstellen und ist so flexibel, dass sich neben den Bender Geräten auch Fremdgeräte in das System einbinden lassen.

Besonders einfach und intuitiv ist die Kontrolle und  Parametrierung der Messwerte, Parameter und aller sonstigen Daten über die Weboberfläche. Über sie kann man Alarme melden und visualisieren sowie mittels der Visualisierungsanwendung individuelle Übersichtsseiten generieren.

Ausfallsicherheit, wirtschaftliche Wartungsplanung, Betriebssicherheit nach DGUV Vorschrift 3 und Brandschutz sind die wichtigsten Gründe, warum eine vorausschauende Planung ein intelligentes Anlagenmonitoring berücksichtigt.

Weitere Informationen: 

Produkte: Flexible Systemkommunikation 

Applikationen

IT-System sorgt für technische Sicherheit am Flughafen München

TÜV Süd im Interview: Unabhängige und neutrale Beurteilung von Stromversorgungsanalagen in Industriebetrieben und Industrienetzen mit dem Ziel, diese zuverlässig, sicher und wirtschaftlich zu gestalten.

Steinzeit trifft auf moderne Netzschutztechnik

In einem der größten naturkundlichen Museen Deutschlands müssen unersetzbare Ausstellungsstücke vor Brandgefahr geschützt werden. Gleichzeitig sind die Kosten für die Erfüllung der Unfallverhütungsvorschriften sehr hoch.

Hohe Verfügbarkeit für den zuverlässigen Betrieb in Papierfabriken

Ungeerdete Stromversorgung und Isolationsüberwachung sorgen für elektrische Sicherheit.