Umspannwerke ausfallsicher betreiben

Steuerspannung

Hohe Verfügbarkeit beginnt bei der sicheren Versorgung

Steuerspannungskreis

Steuerspannungskreise müssen auf elektrische Sicherheit überwacht werden, denn ein unerkannter elektrischer Fehler ist gleichbedeutend mit unerwartetem Anlagenstillstand und erhöht zudem die Brandgefahr deutlich. Darüber hinaus verursachen ungeplante Serviceeinsätze einen hohen Zeit- und Kostenaufwand. Versicherer von Umspannwerken fordern teilweise effektive Condition-Monitoring-Systeme. Mit dem Condition-Monitoring-System von Bender haben Sie alle relevanten Daten Ihrer Anlage zentral im Blick.

Produktübersicht ISOMETER®
Produktübersicht Differenzstrom
Flyer Power Quality
Application Note EDS309x
Fachbeitrag Isolationsfehlersuche - Projektieren und Einrichten
Fachbeitrag Elektrische Sicherheit in Steuer- und Hilfsstromkreisen
Fachbeitrag Wo sich die Differenzstromtechnik mit dem IT-Netz trifft
  • EN 61557-8
  • EN 61557-9
  • EN 61557-15

USV

Sicher versorgt bis der Generator läuft

USV

Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) wird eingesetzt, um bei Störungen im Stromnetz die Versorgung kritischer elektrischer Lasten sicherzustellen. Die USV-Anlagen (meist Batterie- oder Schwungmassenanlagen) überbrücken die Zeit bis die Notstromanlagen (Generatoren) angelaufen sind oder das Netz wieder verfügbar ist. Die elektrische Sicherheit wird kontinuierlich durch Bender-Produkte überwacht, wie z.B. die Offline-Überwachung.

Produktübersicht Differenzstrom
Produktübersicht Messüberwachung-PQ

Empfehlenswerte Isolationsüberwachungsgeräte:

Empfehlenswerte Systeme zur Differenzstrom-Überwachung:

Empfehlenswerte Einrichtungen zur permanenten Überwachung:

Empfehlenswerte Einrichtungen zur Messstromwandlung:

  • DIN EN 50272-2

Spannungsüberwachung

Überwachung dreiphasiger Wechselspannungsnetze

VMD258

Das analoge Spannungsrelais VMD258 überwacht dreiphasige Wechselspannungsnetze auf Unter- und Überspannung (Fensterfunktion). Es benötigt keinen Sternpunktanschluss und ist daher universell für 3AC-Systeme geeignet. Die Versorgungsspannung der Elektronik wird aus dem zu überwachenden Netz entnommen. Die Versorgung der Elektronik, die Relais und der Anschluss für den externen Energiespeicher sind mit doppelter Isolierung vom Netz getrennt. Spezielle Eingangstransformatoren dämpfen die Übertragung von Störfaktoren aus dem System. Die Ansprechwerte für Unter- und Überspannung sowie die Ansprechverzögerungen sind stufenlos einstellbar.

Produktübersicht Messüberwachung-PQ

Empfehlenswerte Mess- und Überwachungsrelais:

  • DIN EN 60255-1 VDE 0435-300
  • DIN EN 60255-127 VDE 0435-3127