Bahnhöfe elektrisch sicher machen

Bahnhof

Sichere Gebäudetechnik für zufriedenere Kunden

Bahnhof

Der Bahnhof selbst ist mittlerweile ein Gebäude mit vielfältiger Nutzung. Hier wird nicht nur der Zug an sich be- und entladen, oft beherbergt er ein Dienstleistungszentrum beträchtlicher Größe mit Supermärkten, Restaurants und vielen anderen Geschäften. Diese werden alle zentral aus der Hauptverteilung gespeist und sollen auch dann noch funktionieren, wenn in einem kleinen Teil der Anlage ein elektrischer Fehler auftritt. Dies kann durch ein Differenzstrom-Messsystem RCMS perfekt realisiert werden. Fehler werden schon lange bevor ein normaler Fehlerstrom-Schutzschalter abschalten würde erkannt. Somit erhöht sich die Verfügbarkeit des Gesamtsystems und damit die Zufriedenheit der Mieter und der Reisenden deutlich. Das RCMS verbessert und vereinfacht zudem die Instandhaltung und Fehlersuche.

Produktübersicht Differenzstrom
Produktübersicht Messüberwachung-PQ
Flyer Power Quality
Fachbeitrag Differenzstrom permanent im Blick
Fachbeitrag Kürzere Fehlerortung und längere Wartungsintervalle
Fachbeitrag Vorausschauen statt reagieren - Sichere Gebäudetechnik

Empfehlenswerte Systeme zur Differenzstrom-Überwachung:

Empfehlenswerte Einrichtungen zur permanenten Überwachung:

Auswertung und Reporting:

  • DIN EN 50172

Betriebswerke

Elektrische Sicherheit für Reparatur und Instandhaltung

Betriebswerke

In einem Ausbesserungswerk zur Reparatur oder Instandhaltung von Schienenfahrzeugen werden alle eigenen Antriebe der Lokomotiven und Wagons, aber auch externe Hub- oder Transporteinrichtungen benötigt und bedient. Diese sollen auch dann noch funktionieren, wenn ein elektrischer Fehler auftritt. Fehler werden von einem Differenzstrom-Überwachungssystem RCMS erkannt bevor ein normaler Fehlerstrom-Schutzschalter abschalten würde. Damit erhöht sich die Verfügbarkeit des Gesamtsystems und die Instandhaltung und Fehlersuche werden deutlich beschleunigt. Ungeerdete Stromversorgungen werden mittels Isolationsüberwachungsgeräten bzgl. des Isolationszustandes überwacht. Fehlerhafte Abgänge der Stromversorgung können über Isolationsfehlersuchsysteme identifizierbar.

Produktübersicht ISOMETER®
Fachbeitrag Differenzstrom permanent im Blick
Fachbeitrag Kürzere Fehlerortung und längere Wartungsintervalle
  • EN 61557-8
  • EN 61557-9

Tunnel

Sichere Stromversorgung auch im Katastrophenfall

Tunnel

Bahnstrecken in bergiger Landschaft führen über eine Aneinanderreihung von Tunneln und Brückenbauten. Der Betreiber der Strecken muss auf ein Zugunglück im Tunnel vorbereitet sein. Bis Bergungszüge am Unglücksort eintreffen vergeht meist wertvolle Zeit. Deshalb wurden bei Neubaustrecken Feuerwehren und THW's entlang der Trasse für Katastrophenhilfe ausgerüstet. Um das Rettungskonzept abzurunden, sind in den Tunneln Hydranten und Elektranten installiert. Die Rettungskräfte haben so schnellen Zugriff auf Wasser und elektrische Energie in ausreichender Menge. Die Stromversorgung ist dabei grundsätzlich als IT-System ausgeführt.

Produktübersicht ISOMETER®
Fachbeitrag Isolationsfehlersuche - Projektieren und Einrichten
  • EN 61557-8
  • EN 61557-9