Bender Ladecontroller CC612 ist Finalist

|   Awards

Bender freut sich über die Auszeichnung als „Finalist“ im Wettbewerb um den „eMove360° Award 2019“.

Bender freut sich über die Auszeichnung als „Finalist“ im Wettbewerb um den „eMove360° Award 2019“. Beworben hatte sich der Spezialist für Produkte der elektrischen Sicherheit in der Kategorie „Charging & Energy“ mit dem Control Charger CC612. Der bereits mehrfach ausgezeichnete Ladecontroller, das technische Herzstück einer eichrechtskonformen Ladesäule, wurde von der Jury als eines der innovativsten und zukunftsträchtigsten Einreichungen für die Mobilität der Zukunft ausgewählt.

Insgesamt wurden 23 Unternehmen und Organisationen in den Kategorien Mobility Concepts & Services, Charging & Energy, Battery & Powertrain, Automated Driving & Electronics sowie Electric Vehicle als Finalisten nominiert. Außerdem schafften es drei studentische Einreichungen in die Runde mit der Aussicht auf ein Preisgeld von 1.000 Euro. Die Bandbreite ist für einen B2B-Technologiepreis breit: Von Start-Ups, die technisch ganz neue Wege beschreiten oder intelligente Konzepte für die Mobilität von morgen entwickeln, bis hin zu etablierten Unternehmen der Automobilbranche, die praktische Antworten liefern auf drängende Fragen, die der Wechsel von der fossilen zu einer nachhaltigen Mobilität mit sich bringt.

Die Sieger wurden am Vorabend der eMove360° Europe 2019 – Internationale Fachmesse für Mobilität 4.0 in dem ganz speziellen Ambiente des Gloria-Filmpalasts in München bekanntgegeben. Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung hatte Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.

Zurück
Urkunde Finalist eMove Award