Sicher und ohne Brandgefahr bohren und fördern

Quellen

Sicher und ohne Brandgefahr Bohren und Fördern

Quellen

Die effiziente, sichere und umweltgerechte Förderung besitzt in der Öl- und Gasindustrie einen hohen Stellenwert. Naturgemäß muss dabei mit brennbaren Gasen, Flüssigkeiten oder Dämpfen gerechnet werden, durch die auch eine erhöhte Brandgefahr besteht. Damit werden hohe Anforderungen an die elektrische Sicherheit nicht nur im Hinblick auf den Produktionsprozess gestellt.

Pumpen, Förderbänder und jegliche Antriebe werden durch Bender Differenzstrom-Überwachungssysteme RCMS oder ISOMETER® sicher überwacht. Isolationsfehler-Sucheinrichtungen sind die richtige Wahl, um schnell und effizient Probleme zu beheben.

Produktübersicht ISOMETER®
Produktübersicht Differenzstrom
Fachbeitrag Stationäre Isolationsfehler-Sucheinrichtung in Bohrtürmen
Fachbeitrag Isolationsfehlersuche - Projektieren und Einrichten
Fachbeitrag Elektrische Sicherheit in Steuer- und Hilfsstromkreisen
  • EN 61557-8
  • EN 61557-9
  • EN 61557-15

Öl/Gas Trennsysteme

Sichere Trennung mal anders

Öl/Gas Trennsysteme

In den Trenneinrichtungen, die den geförderten Rohstoff in Öl und Gas auftrennen, werden oftmals Pumpen mit variablen Drücken eingesetzt, die durch Frequenzumrichter gesteuert werden. Diese Frequenzumrichter sind zwar zum einen sehr energiesparend nutzbar, zum anderen produzieren diese aber gleichzeitig DC-Ströme und harmonische Schwingungen, die mit normalen Fehlerstrom-Überwachungseinrichtungen nicht erkannt werden können. Zuverlässige Überwachung dieser Anlagen bieten die Bender Systeme.

Produktübersicht ISOMETER®
Produktübersicht Differenzstrom
Fachbeitrag Stationäre Isolationsfehler-Sucheinrichtung in Bohrtürmen
Fachbeitrag Elektrische Sicherheit in Steuer- und Hilfsstromkreisen
  • EN 61557-8
  • EN 61557-9
  • EN 61557-15
  • DIN EN 50178