Make an Impact - Bender feiert 75-jähriges Firmenjubiläum

|   General news

(Grünberg 11. März 2021). Mit einem weltweiten Online Event, zu dem alle Beschäftigten der Unternehmensgruppe eingeladen waren, hat die Familie Bender offiziell die Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich des 75-jährigen Firmenbestehens eingeläutet und zugleich ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte aufgeschlagen.

(Grünberg 11. März 2021). Mit einem weltweiten Online Event, zu dem alle Beschäftigten der Unternehmensgruppe eingeladen waren, hat die Familie Bender offiziell die Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich des 75-jährigen Firmenbestehens eingeläutet und zugleich ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte aufgeschlagen.

„Können kann man nur durch Tun beweisen“ – war das Motto von Dietrich Christian Bender, Sohn des Erfinders des ISOMETER® und Firmengründers Walther Hans Bender, das ihn durch die vier Jahrzehnte seiner Geschäftsführung geleitet hat. Damit schuf er die Voraussetzungen für ein bis heute erfolgreich wachsendes und global agierendes Unternehmen.

1946 gründete Walther Hans Bender ein Ingenieurbüro in Grünberg. Das Fundament seines Unternehmens war die Erfindung des weltweit ersten Isolationsüberwachungsgerätes, für das er 1942 das Patent erhielt. Heute ist Bender ein in der vierten Generation geführtes Familienunternehmen, das immer wieder aufs Neue innovative Produkte und erstklassige Leistungen rund um den sicheren Umgang mit Strom entwickelt.

Tochterunternehmen in Europa, Amerika, Afrika, und Asien und fast 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 70 Ländern der Welt arbeiten daran, Fehler im Umgang mit elektrischem Strom zu überwachen und so frühzeitig aufzuspüren, dass es nicht zu unerwünschten Ausfällen kommt. 

Darin sieht das Unternehmen nach wie vor seine Mission für die Zukunft und insbesondere darin, intelligente Lösungen anzubieten, die Menschen und Maschinen rund um den Globus einen sicheren Umgang mit Strom zu ermöglichen. Mit dem Jubiläum wird zugleich auch ein weiterer Werte-Meilenstein gesetzt: Kommunikation auf Augenhöhe, gegenseitiger Respekt und das Handeln als Gemeinschaft gehören unverzichtbar zum Wertekanon des Unternehmens.

Dazu zählt auch die Übernahme sozialer Verantwortung, die zur DNA des Unternehmens gehört und Denken und Handeln des Firmengründers spiegelt, der stets ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte anderer hatte. Dieser humanitären Grundhaltung verpflichtet, unterstützt Bender anlässlich des Jubiläums in Äthiopien das Kinderheim und Ausbildungszentrum „SELAM“. Ziel ist es, 20 Jugendlichen eine elektrotechnische Ausbildung bis hin zum Berufsabschluss zu ermöglichen. Bender freut sich über alle, die dieses Projekt mit unterstützen wollen. Weitere Informationen dazu folgen.

Informationen zum Jubiläum – DNA, Geschichte, Visionen – können über einen Link auf https://75bender.com/ eingesehen werden.

Bleiben Sie gespannt

Zurück
Logo 75 Jahre Bender