Kooperation Bender und ebee Smart Technologies GmbH (Berlin)

|   Press releases

Kooperation bei Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Ladeinfrastrukturprodukten

Bender Gruppe (Grünberg/Hessen) und ebee Smart Technologies GmbH (Berlin)

Kooperation bei Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Ladeinfrastrukturprodukten

Smart-Grid-Ladecontroller: Elektrofahrzeuge schneller und sicherer laden

 

Grünberg/Berlin – Die Bender GmbH & Co. KG mit Sitz in Grünberg/Hessen hat sich als strategischer Investor an ebee Smart Technologies GmbH aus Berlin beteiligt. Im Zusammenhang mit dieser Beteiligung wurde eine umfassende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Vorgesehen ist die Fertigung und Weiterentwicklung der ebee Kernkomponente – dem bereits für „Smart-Grid-Technologie“ geeigneten Ladecontroller – und eine Zusammenarbeit im Vertrieb.

Mit dem neuen Smart-Grid-Ladecontroller CC612 werden Elektrofahrzeuge neuester Technologie deutlich schneller und unter zukunftsweisenden Anforderungen zur elektrischen Sicherheit geladen. Dank eines dynamischen Lastmanagements kann der Nutzer den Ladezeitraum in Abhängigkeit vom Leistungsangebot kostenmäßig effizient ausnutzen. Des Weiteren ist mit „Plug & Charge“ der vereinfachte Anschluss des Fahrzeugs an die Ladestation möglich. Die Authentifizierung erfolgt automatisch über das Ladekabel mit dem Ladecontroller und erleichtert damit den Ladevorgang inklusive der Abrechnung. Durch den von Bender neu entwickelten Fehlerstromsensor werden die Nutzer und die Infrastruktur sicher und den aktuellen Normen entsprechend vor den Gefahren des elektrischen Stroms geschützt. Damit werden insbesondere die Kernkompetenzen der Ladetechnologie von ebee und die der elektrischen Sicherheit von Bender in neuartiger Weise kombiniert. In Form von gemeinsamen Entwicklungsprojekten bestand eine Kooperation der beiden Unternehmen schon seit längerer Zeit.

„Mit Bender haben wir einen Investor und Partner gefunden, durch den nicht nur die Finanzierung der für unser Wachstum notwendigen Mittel gesichert ist. Das Know-how zur Industrialisierung und die aktive Übernahme des Komponentenvertriebs werden uns auch bei der Marktdurchdringung unterstützen. Bender ist ein angesehener Technologieführer in der Isolationsüberwachung für Elektrofahrzeuge und der Schutztechnik für die Ladung des Elektrofahrzeugs. Es ergeben sich sehr viele Synergien“, fasst ebee Geschäftsführer Dr. Henning Heppner zusammen.

Winfried Möll, Technischer Geschäftsführer der Bender-Gruppe, sieht großes Potenzial in der neuen Partnerschaft: „Durch die Kooperation mit ebee erweitern wir unser Portfolio im Bereich der Ladeinfrastruktur und können gemeinsam neue Lösungen durch den Zugewinn an Know-how schaffen, die auch unsere heutigen Produkte beeinflussen werden.“

Sabine Bender-Suhr, persönlich haftende Gesellschafterin und Kaufmännische Geschäftsführerin der Bender-Gruppe, freut sich über die vereinbarte Kooperation und sieht viele Vorteile: „Mit der Beteiligung an dem innovativen Start-up ebee möchten wir langfristig unser Segment Elektromobilität stärken. Als ökologisch agierendes Unternehmen mit Stärken im Produktgeschäft für alternative Energien und auch für nachhaltig ökologische Ausrichtung von Bender passt die Allianz mit ebee Smart Technologies sehr gut in unsere strategische Ausrichtung.“

 

Über ebee Smart Technologies:

 

Ebee Smart Technologies GmbH wurde im Jahr 2011 als Technologieunternehmen für Ladeinfrastruktur gegründet. Das Kernprodukt ist ein Ladepunkt, der sich durch besonders kompakte und modulare Bauweise auszeichnet und dabei alle für das Aufladen von Elektrofahrzeugen im öffentlichen Raum notwendigen Funktionen umfasst. Ebee hat bereits einige namhafte Partner aus der Automobilindustrie und Elektromobilität gewonnen, die Markteinführung hat in deutschen und europäischen Regionen erfolgreich begonnen. So wurde ebee zum Beispiel als Lieferant für Laternenladepunkte für die Erweiterung der Berliner Ladeinfrastruktur nominiert.

 

Über Bender:

 

Die Bender GmbH & Co. KG ist ein global aufgestelltes Unternehmen, das weltweit etwa 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, die einen Jahresumsatz von über 100 Millionen Euro erwirtschaften. Etwa 15 Prozent der Beschäftigten sind in Forschung und Entwicklung tätig. Bender ist weltweit in über 70 Ländern vertreten, davon mit 12 eigenen Gesellschaften. Produziert wird an zwei Standorten in Deutschland. Das mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz und Innovationszentrum im hessischen Grünberg ist zu 100 Prozent in Familienbesitz. Das Spektrum umfasst Mess-, Schutz- und Überwachungssysteme für Anwendungen im Bereich der Mobilität für Elektro- und Hybridfahrzeuge, der Stromerzeugung und -verteilung, der regenerativen Energien sowie für die Gebäudetechnik und vielfältige industrielle Bereiche. Die Entwicklung und Herstellung von Lösungen für den sensiblen medizinischen Bereich stellt einen besonderen Schwerpunkt dar.

Zurück
CC612