de
RDC104-4

RDC104-4

Das Differenzstrom-Überwachungsmodul RDC104-4 wird in Kombination mit einem Messstromwandler W15BS… und einem installationsseitigen RCD Typ A zur Gleichstrom-Fehlerüberwachung von AC-Ladesystemen für Elektrofahrzeuge eingesetzt. Die Bemessungsspannung Un beträgt 250 V, der Bemessungsstrom (Ladestrom) In = 1 x 48 A/3 x 32 A. Das RDC104-4 ist als RDC-M-Modul zur Integration in eine Ladeeinrichtung Mode 3 (AC) nach IEC 62955 geeignet.

Das RDC104-4 ist ausschließlich für den Bezug durch den Hersteller des Ladesystems, nicht aber für einen Endanwender vorgesehen!

 

Weitere Informationen:

  • Merkmale
  • Bestellangaben
  • Downloads
  • Drei Ausgänge (DC1, DC2, Error)
  • Messbereich DC ±300 mA
  • Differenzstromauflösung 0,2 mA
  • Laststrom bis 48 A r.m.s. (einphasig) bzw. 3 x 32 A r.m.s. (dreiphasig)
  • Fehlerausgang (integrierte Selbstüberwachung und Testfunktionen)
  • Hohe Unempfindlichkeit gegenüber externen Störgrößen
  • Großer Einsatzbereich auch in schwieriger Umgebung (z. B. bei Auftreten externer Magnetfelder)
  • Kann als RDC-M-Modul in den Anwendungen nach DIN EN 61851 oder IEC 62955 in Verbindung mit einem RCD Typ A und einer geeigneten Schalteinrichtung (z. B. Leistungsrelais) einen RCD Typ B ersetzen.

Varianten des RDC104-4


TypBezeichnungArt. Nr.
RDC104-4RDC-M-Modul nach IEC 62955B94042483
W15BSMessstromwandler Ø = 15 mm,
Anschlussleitung 1470 ±30 mm
B98080065
W15BS-02Messstromwandler Ø = 15 mm
Anschlussleitung 180 ±30 mm
B98080067
W15BS-03Messstromwandler Ø = 15 mm
Anschlussleitung 325 ±25 mm
B98080068

Downloads für RDC104-4

Kategorie

Sprache

Kategorie Produkt Sprache Größe Download