Tragbare Generatoren sicher nutzen

IR423

Bei der Anwendung von mobilen Stromerzeugern im Rettungseinsatz und auf Baustellen darf es auf keinen Fall zu einer möglichen Gefährdung von Menschenleben und Sachschäden aufgrund der Anwendung elektrischer Energie kommen. Andererseits muss z.B. im Rettungseinsatz eine schnellstmögliche Einsatzbereitschaft gewährleistet, d.h. kein zeitaufwendiges Einmessen von Schutzmaßnahmen wie Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCD) und Erdspieß und die dadurch erforderliche Anwesenheit einer Elektrofachkraft. 

Fachbeitrag Elektrische Sicherheit für mobile Stromerzeuger
Fachbeitrag Ungeerdete Niederspannungs-Stromerzeugungsanlagen als IT-Systeme
Fachbeitrag Elektrische Sicherheit für mobile Stromerzeuger

Empfehlenswerte Isolationsüberwachungsgeräte:

IEC 60364-5-51
Electrical installations of buildings - Part 5-51: Selection and erection of electrical equipment - Common rules

BGI 608
BG Bau: Auswahl und Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel auf Bau- und Montagestellen

DIN VDE 0100-551
Errichten von Niederspannungsanlagen - Teil 5-55: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel – Andere Betriebsmittel – Abschnitt 551: Niederspannungsstromerzeugungseinrichtungen

GW 308, 8.00 - Annex 2
DVGW GW308: 2000-08 - Mobile Ersatzstromerzeuger für Rohrleitungsbaustellen - Ausrüstungen und Betrieb (wurde ersetzt im Juli 2013 durch DVGW GW 661 (M) Einsatz von ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln in der Gas- und Wasserversorgung)

BGI 867
BG Bau: Auswahl und Betrieb von Ersatzstromerzeugern auf Bau- und Montagestellen