de
CP9I vor hellem Hintergrund

Die neue Art der Anlagenübersicht:
Der Condition Monitor CP9...-I


CP9I Geräteansicht

Das CP9...-I mit integriertem Touch-Display und intuitiver Bedienung ist die Zentrale von intelligenten Condition Monitor Systemen. Es ist vielseitig einsetzbar, individuell konfigurierbar und dank seiner Kommunikations-Schnittstellen einfach zu vernetzen. Damit sichert es jederzeit einen vollständigen Anlagenüberblick, beschleunigt die Fehlerdiagnose, verkürzt Ausfallzeiten und erhöht darüber die Anlagenverfügbarkeit.


Elektrische Anlagen einfach visualisieren

Das CP9...-I mit eigenem 15,6“-Touch-Display überwacht und visualisiert elektrische Anlagen kontinuierlich und übersichtlich. Bei Störungen wird ein optischer und akustischer Alarm ausgelöst. Außerdem wird angezeigt, wo die Fehlerquelle ist. Darüber hinaus können Informationen zur Behebung des Fehlers visualisiert werden. Dank der intuitiven Bedienoberfläche ist es einfach zu bedienen und parametrieren. Die Visualisierung kann kundenindividuell erstellt und auf den jeweiligen Bedarf abgestimmt werden.

Flexibles Monitoring-System

Als Zentrale eines Condition Monitor Systems ist das neue CP9...-I ebenso vielseitig wie flexibel. Es eignet sich beispielsweise für das Monitoring von Data Centern, zur Differenzstrom-Überwachung von Anlagen mit kontinuierlichen Produktionsprozessen und zur Isolationsüberwachung in Windkrafträdern. Dank der integrierten Bender-Schnittstellen BMS und BCOM sowie Modbus RTU / TCP kann es leicht mit allen Bender Geräten sowie vielen Geräten anderer Anbieter verbunden werden, um Daten zu empfangen und bereitzustellen. Das CP9...-I ist updatefähig und für Fernwartung geeignet.

Mehr Sicherheit durch optimalen Überblick

Das CP9...-I ist eine technisch hochwertige Lösung und ideal geeignet für die Anforderungen vieler kleiner und mittelständischer Unternehmen ohne Gebäudeleitsystem. In Großunternehmen kann es darüber hinaus als Bindeglied zum Gebäudeleitsystem eingesetzt werden. Es hilft, vor Ort Prozesse zu überwachen, die elektrische Sicherheit zu erhöhen und über eine verbesserte Anlagenverfügbarkeit die Wirtschaftlichkeit zu steigern. Damit kann es viele bisher eingesetzte Lösungen ohne eigenes Display einfach ablösen.


Industrieroboter in einer Fabrik

Einsatzbeispiele

  • Prozessindustrie
  • Data Center
  • 24/7 Produktionen
  • Automotive Industrie
  • Chemische Industrie
  • Erneuerbare Energie
Fließband in einer Autofabrik

Kernvorteile im Überblick

  • Integriertes Display, optimaler Überblick
  • Hochwertige Lösung, updatefähige Ausführung
  • Intuitive Bedienung
  • Individuelle Visualisierung nach Kundenwunsch
  • Sicherheit durch Erfahrung
  • Leichte Inbetriebnahme

Eine neue Dimension in der Anlagenübersicht

In industriellen Anlagen ist ein frühzeitiges Erkennen von kritischen Betriebszuständen sehr wichtig, um einen Anlagenstillstand zu verhindern. Die Geräte der COMTRAXX® CP9...-I-Serie sind genau dafür entwickelt worden. Sie bieten jederzeit einen perfekten Überblick über alle im System integrierten Geräte, alarmieren im Fehlerfall schnell und zuverlässig und bieten eine Vielfalt an Analysefunktionen, um den Anlagenzustand zu überwachen.

Hier erläutert Jan Hofmann, was das CP9...-I alles bietet.

 


Einfach. Sicher. Verbinden.

Das CP9...-I ist die ideale Informations- und Überwachungszentrale für industrielle Anlagen.

 

Service