Wie der Strom nach Grünberg kam

|   Press releases

Vom Lagerfeuer über die Öllampe bis hin zur Glühlampe - ein sehr langer Weg, der viel Fortschritt brachte

Wie der Strom nach Grünberg kam

Vom Lagerfeuer über die Öllampe bis hin zur Glühlampe - ein sehr langer Weg, der viel Fortschritt brachte

 

Der Elektroingenieur und Fachbuchautor Dipl. Ing. Wolfgang Hofheinz lud uns Auszubildende der Firma Bender am 29. Oktober 2015 ins „Museum im Spital“ in Grünberg ein. Dort erhielten die jungen Leute nicht nur interessante Einblicke in die Geschichte der Stadt Grünberg, sondern konnten auch seinem spannenden Vortrag „Wie der Strom nach Grünberg kam“ lauschen.

Hofheinz wurde 1995 Geschäftsführer der Firma Bender GmbH & Co.KG, dem Hersteller für elektronische Sicherheitssysteme. Er befindet sich zwar seit zwei Jahren im Ruhestand, ist aber trotzdem in vielen Bereichen immer noch sehr aktiv, unter anderem als 1. Vorsitzender des Freundeskreises Museum Grünberg e. V. und Experte in Sachen Strom im Museum im Spital. Dort erzählte den Auszubildenden die Geschichte, wie Grünberg nach 1900 erhellt wurde und die Elektrifizierung im heimischen Raum im Jahr 1913 zum Alltag wurde.

Diese Installation sollte sich bald darauf als außerordentlich wertvoll erweisen, denn als der erste Weltkrieg ausbrach wurden die bisherigen Brennstoffe der Beleuchtung, Petroleum und Kerzen knapp. „Deswegen sind wir darüber so dankbar, dass 1913 der Strom nach Grünberg kam und Licht ins Dunkle brachte, damit wir heute nicht mehr mit Öllampen arbeiten müssen, “ so Hofheinz.

Neben einem interessanten Vortrag hatten die Zuhörer die Möglichkeit, das Museum mit all den kleinen Nischen, Sehenswürdigkeiten und Ausstellungen zu erforschen.

 

01. Dezember 2015          Zur Veröffentlichung freigegeben

 

Ansprechpartner bei Rückfragen: Frau Marita Schwarz-Bierbach
Tel.-DW: -521, E-Mail: marita.schwarz@bender.de

 

Bender GmbH & Co. KG
Postfach 1161
D-35301 Grünberg
Tel: +49 (0)6401 807-0
Fax: +49 (0)6401 807-259
E-Mail: info@bender.de
www.bender.de

Zurück
Vortrag_AlsLichtElektrischWurde