Monika Patterson mit dem „IEC 1906 Award 2014“ ausgezeichnet

|   Press releases

Die International Electrotechnical Commission (IEC) hat Monika Patterson, Referentin Normenarbeit bei der Bender GmbH & Co. KG, mit dem „IEC 1906 Award 2014“ ausgezeichnet.

Monika Patterson mit dem „IEC 1906 Award 2014“ ausgezeichnet

 

Die International Electrotechnical Commission (IEC) hat Monika Patterson, Referentin Normenarbeit bei der Bender GmbH & Co. KG, mit dem „IEC 1906 Award 2014“ ausgezeichnet. Die renommierte Auszeichnung wird für herausragende Beiträge und Aktivitäten für die internationale Normungsarbeit der Elektrotechnik vergeben und wurde im feierlichen Rahmen am 19. November in den Räumen der DKE in Frankfurt von den DKE Geschäftsführern, Herrn Dr. Thies und Herrn Teigeler, überreicht. Damit stellt Deutschland traditionell die größte Gruppe der internationalen Preisträger dar. Der von der IEC 2004 geschaffene IEC 1906 Award würdigt weltweit die besonderen Verdienste von Experten an internationalen Normungsprojekten zum elften Mal. Die Anzahl von 34 Preisträgern aus Deutschland zeigt, dass unsere Experten und damit auch das Deutsche Komitee der IEC nach wie vor ein hohes Ansehen in der IEC Community haben – insgesamt wurden übrigens 151 Awards vergeben.

Mit der Auszeichnung würdigt die IEC Monika Pattersons langjähriges herausragendes Engagement für die Organisation. „Ich fühle mich sehr geehrt und schätze ganz besonders die Anerkennung meines Beitrags als „Nicht-Elektro-Technikerin“ in der Normenwelt“, freut sich die Preisträgerin und fühlt sich in der Gesellschaft der vorherigen Bender-Preisträgern, Wolfgang Hofheinz (2006) und Karl-Hans Kaul (2008) äußerst wohl.

Die im mittelhessischen Grünberg ansässige Bender GmbH & Co. KG ist national wie international maßgeblich an der Erarbeitung von Normen für die Elektroindustrie beteiligt. Damit trägt das Unternehmen zum Aufbau einer soliden technischen Grundlage bei, die für das Zusammenwirken von Produkten und Systemen auf globaler wirtschaftliche Ebene unerlässlich ist. Dipl.-Ing. Wolfgang Hofheinz, Technischer Geschäftsführer bei Bender bis 2012 und aktuell Berater des Unternehmens in Normungsangelegenheiten, hat derzeit den Vorsitz in der Deutschen Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (DKE). Als deutsches Mitglied in den internationalen und europäischen Organisationen für die Normung der Elektrotechnik vertritt die DKE die deutschen Interessen bei der Erarbeitung und Weiterentwicklung der Internationalen und Europäischen Normen zum Abbau von Handelshemmnissen und zur weltweiten Öffnung der Märkte.

 

Über die IEC:

Die Internationale Elektrotechnische Kommission(IEC) ist die weltweit führende Organisation, die auf Konsens beruhende internationale Standards für elektrische und elektronische Produkte, Systeme und Dienstleistungen festlegt. IEC-Publikationen dienen als Grundlage für die nationale Normung und als Referenz bei der Ausarbeitung internationaler Ausschreibungen und Verträge.

Zurück
Monica-Patterson-IEC-Award-2014