de
ePush

Die zukunftsfähige Ladesäule


ePush
Im Verbund mehrerer Ladestationen untereinander oder in Abstimmung mit dem Home Energy Management System (HEMS) und dem Energy Management System (EMS) stellt das integrierte Dynamische Lastmanagement (DLM) die maximal verfügbare Leistung dem jeweiligen Fahrzeug zur Verfügung und vermeidet Schieflast.
Die Freigabe des Ladeprozesses erfolgt mittels Open Charge Point Protocol (OCPP) vom Backendsystem.
OCPP ist ein universelles Anwendungsprotokoll, das eine standardisierte Kommunikation zwischen Ladestation und einem zentralen Backend/ Managementsystem ermöglicht.
Die Bidirektionale Kommunikation mit dem Standard ISO 15118 stellt den sicheren Austausch von Daten zwischen Fahrzeug und Ladestation sicher und ermöglicht damit eine intelligente, automatisierte Steuerung des Ladevorgangs.
Mess- und eichrechtskonforme Abrechnung von Energie in kWh über das Backend.
Regelmäßige (z. B. quartalsweise) Updates garantieren, dass die Ladesäule immer über die neusten Funktionen verfügt und den aktuellen Normen entspricht.
  • arbeitet wirtschaftlich durch intelligentes Lastmanagement
  • unterstützt eine bidirektionale Kommunikation zum Fahrzeug gem. ISO15118
  • ist updatefähig
  • entspricht den Anforderungen des Mess- und Eichrechts, sofern Stromverbrauch nach kWh abgerechnet werden soll


Unsere Checkliste gibt Ihnen einen Überblick über die Anforderungen einer zukunftsfähigen Ladesäule.

Animation erneut abspielen

Der Technische Leitfaden
Ladeinfrastruktur Elektromobilität


Technischer Leitfaden Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Dieser Leitfaden zeigt auf, was für die fachkundige Planung, Errichtung und den Betrieb einer Ladeinfrastruktur notwendig ist und gibt Hinweise zur Vermeidung von Gefahren oder kostspieligen Fehlinvestitionen. Er bietet einen Überblick über wichtige und zu beachtende Normen und Vorschriften, kann jedoch nur als eine Empfehlung dienen und ersetzt nicht die Unterstützung durch Fachpersonal (z. B. Elektrofachkraft).

Smarter Charge - Laderegler


CC612

Der Bender Ladecontroller bietet die technische Basis für den Aufbau einer zukunftsfähigen Ladesäule/Wallbox.

Unser Expertenpaket gibt Ihnen einen Überblick über die Anforderungen an eine zukunftsfähige Ladesäule. 

Downloads:

Datenblatt CC612 Laderegler
Datasheet CC612 EV charge controller

Eichrechtskonforme Ladestationen von unserem Partner ebee


Charging station

Am 30. April 2019 erhielt unser Partner ebee smart technologies GmbH in Berlin von der Physikalisch-Technischen-Bundesanstalt (PTB) die Baumusterprüfbescheinigung für seinen Ladepunkt „Berlin“. Ab sofort beginnt ebee mit der Auslieferung eichrechtskonforme Ladesysteme. Bereits installierte Ladepunkte können auf die eichrechtskonformer kWh-genaue Abrechnung umgestellt werden.

Download Expertenpaket ePush:

Checkliste über die Anforderungen einer zukunftsfähigen Ladesäule
Der Technische Leitfaden Ladeinfrastruktur Elektromobilität
Fachbeitrag: Parken und gleichzeitig tanken
Fachbeitrag: Erste eichrechtskonforme Ausführung von ebee-Ladepunkten
Fachbeitrag: Die Laterne kommt
Datenblatt: CC612 Laderegler
Datasheet: CC612 EV charge controller
Ausschreibungstext: CC612
Zukunftssichere Ladepunkte von ebee
Ausschreibungstext (kurz): ebee Ladepunkte
Ausschreibungstext (lang): ebee Ladepunkte
Flyer: Eichrecht
Fachbuch: Elektrische Sicherheit in der Elektromobilität
Checkliste für die zukunftsfähige Ladestation/Wallbox