Klimaschutz – Mit wenigen Klicks etwas beitragen

|   General news

Bender unterstützt mit der Aktion „Green Week“ der Organisation Treedom den Earthday am 22. April 2019 und teilt das Kampagnenvideo der Plattform unter dem offiziellen Hashtag #LetsGreenThePlanet auf Facebook, Instagram, LinkedIn und Twitter.

Bender unterstützt mit der Aktion „Green Week“ der Organisation Treedom den Earthday am 22. April 2019 und teilt das Kampagnenvideo der Plattform unter dem offiziellen Hashtag #LetsGreenThePlanet auf Facebook, Instagram, LinkedIn und Twitter.
Für jeden 1.000 View pflanzt Treedom einen Baum. Je mehr Views entstehen, desto mehr Bäume werden gepflanzt.

Der Tag der Erde will dazu anregen, das eigene Konsumverhalten zu überdenken und sich für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen einzusetzen. Er wird jedes Jahr am 22. April gefeiert. Ursprünglich wurde der Earth Day 1970 in den USA ins Leben gerufen. Mittlerweile beteiligen sich mehr als 150 Länder mit verschiedenen Aktionen daran.

Die Bender Group als mittelständisches technologisches Familienunternehmen und führender Anbieter für elektrische Sicherheitsprodukte verpflichtet sich zu einer permanenten Weiterentwicklung in den Bereichen soziale Verantwortung, Qualität, Umweltschutz und Energieeffizienz. Dies ist Teil der von Gesellschaftern und dem Management erarbeiteten Leitlinien und im Verhaltenscodex "Code Of Conduct" manifestiert, der für alle Mitarbeiter des Unternehmens bindend ist.

Vor diesem Hintergrund wurden anlässlich des Bender Group Member Meetings im September 2018 Baumpatenschaften an die Teilnehmer verschenkt. Daraus ist mittlerweile ein Bender-Wald mit etwa 100 Kassiabäumen in der Karibik entstanden. Kassia ist ein besonderer Baum, der einen wesentlichen Beitrag zur Verringerung der CO2-Bilanz leistet. Die 100 Bender-Bäume werden in den nächsten zehn Jahren etwa 70.000 kg CO2 aus der Atmosphäre aufnehmen.

Bender setzt sich darüber hinaus mit weiteren Projekten regional für den Artenschutz ein. Dazu zählen das Projekt „Feuersalamander“, das sich die Arterhaltung im Grünberger Brunnental zum Ziel gesetzt hat sowie ein Projekt zum Schutz der heimischen Vogelarten, das von Maßnahmen gegen Vogelschlag bis zum Anlegen von Blühstreifen auf dem Firmengelände reicht.


Über Treedom

Treedom ist die einzige Plattform weltweit, die es ermöglicht, einen Baum auf Distanz zu pflanzen und ihm online zu folgen.
Seit der Gründung des Unternehmens 2010 in Florenz wurden mehr als 500.000 Bäume in Afrika, Lateinamerika, Asien und Italien gepflanzt. Alle Bäume werden direkt von lokalen Landwirten gepflanzt und bieten umweltfreundliche, soziale und wirtschaftliche Vorteile. Mit diesem Geschäftsmodell ist Treedom seit 2014 Teil der Certified B Corporations, einem Unternehmensnetzwerk, das sich durch ein intensives soziales und Umweltengagement auszeichnet.
Jeder Baum bei Treedom hat seine eigene Online-Seite, wird geolokalisiert und fotografiert und kann gepflegt oder weiterverschenkt werden. Dank dieser Eigenschaften macht der Baum von Treedom Menschen neugierig, bezieht sie ein, und bietet sich gleichzeitig als Mittel für Kommunikation und Marketing von Unternehmen an.

Zurück
Klimaschutz – Mit wenigen Klicks etwas beitragen
©Treedom