LINETRAXX® VMD258, die neuen Unter-/Überspannungsrelais zur Überwachung dreiphasiger Wechselspannungsnetze bis 690 V in reiner Analogtechnik

|   Produktinformation

Die neuen Spannungsrelais VMD258 von Bender überwachen dreiphasige Wechselspannungsnetze auf Unter- und Überspannung (Fensterfunktion).

LINETRAXX® VMD258, die neuen Unter-/Überspannungsrelais zur Überwachung dreiphasiger Wechselspannungsnetze bis 690 V in reiner Analogtechnik

 

Die neuen Spannungsrelais VMD258 von Bender überwachen dreiphasige Wechselspannungsnetze auf Unter- und Überspannung (Fensterfunktion). Sie benötigen keinen Sternpunktanschluss und sind daher universell für 3AC-Systeme bis 690 V geeignet.

Die Versorgungsspannung der Elektronik wird aus dem zu überwachenden Netz entnommen. Die Versorgung der Elektronik, die Relais und der Anschluss für den externen Energiespeicher sind mit doppelter Isolierung vom Netz getrennt. Ein zusätzlicher Energiespeicher ES258 ermöglicht bei Netzausfall eine Überbrückungszeit von mindestens 5 s. Spezielle Eingangstransformatoren dämpfen die Übertragung von Störfaktoren aus dem System.

Die Ansprechwerte für Unter- und Überspannung sowie die Ansprechverzögerungen sind stufenlos einstellbar.

Die Serie LINETRAXX® VMD258 entspricht den Gerätenormen DIN EN 60255-1 VDE 0435-300 und DIN EN 60255-127 VDE 0435-3127.

Der Aufbau der Geräteserie in reiner Analogtechnik (ohne Microcontroller) ist eine Anforderung resultierend aus den Risikoanalysen von sicherheitskritischen Bereichen.

Einsatz findet die Analogtechnik des VMD258 vornehmlich bei den Energieversorgern z. B. in der Kraftwerkstechnik oder in Umspannwerken und löst die Geräte der Serie SUR35x ab.

 

Download:

Datenblatt LINETRAXX® VMD258

Back
LINETRAXX® VMD258