Das 50,2 Hz-Problem: Nachrüstpflicht für Photovoltaikanlagen Der NA-Schutz für Europa

|   Produktinformation

Der NA-Schutz für Europa

Das 50,2Hz-Problem: Nachrüstpflicht für Photovoltaikanlagen

Der NA-Schutz für Europa

 

Warum nachrüsten? – Ein Großteil der bisher installierten PV-Anlagen schaltet bei Überschreiten der Netzfrequenz von 50,2 Hz automatisch ab. In der Praxis bedeutet dieses, gerade in Zeiten mit hoher dezentraler Einspeisung (an sonnigen Tagen), im Extremfall eine Abschaltung von mehreren Gigawatt Leistung. Was zu einer ernsthaften Störung der Systemstabilität führen kann.

Das VMD460 wird den aktuellen normativen Anforderungen im europäischen Umfeld gerecht und punktet zugleich mit kompakter Bauform sowie einfacher Inbetriebnahme. Es erfüllt außerdem die individuellen Anforderungen unterschiedlicher Länder und Anlagentypen ‒ die entsprechenden Parameter sind in vordefinierten Grundprogrammen im Gerät hinterlegt.

Die aktuelle Geräteserie VMD460-NA-D-2 für normkonformen NA-Schutz erfüllt die Nachrüstpflicht und ist das Gerät für die Zukunft.

Nutzen für den Anwender

 

Anwendungen gemäß VDE-AR-N 4105, BDEW-Richtlinie (Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz), CEI 0-21, C10/11, G83/2, G59/2, G59/3, G83/2,UL508/CSA, DIN V VDE V 0126-1-1

 

  • Einfacher Inbetriebnahme und Diagnose
  • Überprüfung der Einstellung ohne Handbuch
  • Historienspeicher mit Echtzeituhr
  • Testfunktionen zur Ermittlung der Abschaltzeiten
  • Inselnetzerkennung df/dt
  • Fernabschaltung über Rundsteuersignalempfänger
  • Zukunftssicher, Schnittstelle für Software-Update

Mit dem NA-Schutz von Bender sind Sie auf der sicheren Seite ohne auszutauschen.

 

Downloads:

Datenblatt VMD460-NA

Zurück
VMD460