elektrotechnik

|   Exhibitions Germany

13. - 15.02.2019

Dortmund

Die Fachmesse für Gebäude- und Industrieanwendungen

Besuchen Sie uns auf der Messe elektrotechnik 2019, der Fachmesse für Gebäude-, Industrie-, Energie- und Lichttechnik in Dortmund vom 13. - 15. Februar 2019 in Halle 4 Stand A46. Ralf Gudelius, Sven Thiel und Walter Maurer präsentieren Ihnen vor Ort unsere neuen Entwicklungen und Lösungen.

Für Ihre dauerhaft sichere und kostengünstige Anlagenprüfung bieten wir Ihnen außerdem:

Für eine sichere und zuverlässige Stromversorgung in medizinisch genutzten Bereichen steht:

  • ATICS®, das Umschalt- und Überwachungsgerät
  • Automatische Isolationsfehlersuche im IT-System
  • Melde- und Bedientableaus sowie Touch Control Panels der neuen Baureihe CP9xx, die intelligente Art, den OP zu überwachen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und den Dialog mit Ihnen. - Bis bald in Dortmund!

Ihren Eintrittsgutschein für den kostenfreien Messebesuch können Sie mit dem Ticketcode 114592 hier anfordern. 

Vortrag zum Thema "Wiederholungsprüfung - Messen ohne Abschalten, DGUV Vorschrift 3"

  • 13.02.19 14.30 Uhr, Stand Nr. 5.B18, Referent: Sven Thiel
  • 14.02.19 10.00 Uhr, Stand Nr. 5.B18, Referent: Sven Thiel 

Mehr Informationen

https://www.messe-elektrotechnik.de/start/

Themenschwerpunkte

ISOMETER® iso685…

ISOMETER® iso685-D

Das ISOMETER® iso685-D ist ein Isolationsüberwachungsgerät für IT-Systeme nach IEC 61557-8. Es ist universell in AC-, 3(N)AC-, AC/DC- und DC-Systemen einsetzbar. In AC-Systemen können auch umfangreiche gleichstromgespeiste Anlagenteile vorhanden sein (z.B. Stromrichter, Umrichter, geregelte Antriebe).

Downloads:

Datenblatt ISOMETER® iso685-D
Datenblatt ISOMETER® iso685-D-B

ISOSCAN® EDS440

ISOSCAN® EDS440 - Isolationsfehlersuche noch effizienter und sicherer

Das neue Isolationsfehlersuchgerät EDS44x von Bender ist speziell an die zusätzliche Funktionalität des neuen Isolationsüberwachungsgerätes iso685 angepasst. Die Variante iso685-D-P ist mit dem für die Isolationsfehlersuche notwendigen Prüfstrom-Generator ausgestattet. Das Bedienmenü ist für die Einstellung des EDS44x erweitert und angepasst. Ein automatischer Bus-Scan zur Erkennung der angekoppelten EDS44x und individuelle Texteingabe für die Alarmmeldungen bieten dem Bedienpersonal eine komfortable Anwendung.

Die Geräteserie umfasst grundsätzlich vier Varianten:

  • EDS440-S und EDS440-L zum Einsatz in Hauptstromkreisen mit einem Ansprechwert für den generierten Prüfstrom von 2…10 mA.
  • EDS441-S und EDS441-L zum Einsatz in Steuerstromkreisen mit einem Ansprechwert für den generierten Prüfstrom von 0,2…1 mA.

Downloads

Datenblatt EDS440/EDS441
Datenblatt EDS440/EDS441

ISOSCAN® EDS30…

ISOSCAN® EDS30…

Das EDS30… ist eine portable Einrichtung zur Isolationsfehlersuche zur Lokalisierung von Isola­tionsfehlern in ungeerdeten Netzen (IT-Systemen). Alle notwendigen Komponenten sind in einem stabilen Alukoffer untergebracht und so leicht zu transportieren.

LINETRAXX® RCMS150

LINETRAXX® RCMS150 - Die neue Generation zur Überwachung von modernen Verbrauchern

Ziel der Entwicklung des neuen sechskanaligen Differenzstrom-Überwachungssystems RCMS150 (Residual Current Monitor System) war vielfältig und anspruchsvoll. Sie musste für platzsensitive Endstromkreisapplikationen und aus gutem Grund allstromsensitiv (Typ B) sein. Mit dem neuen RCMS150, können Differenzströme von 0 bis 2.000 Hz und von 0 bis 300 mA während des Betriebes gemessen und ausgewertet werden. Der Informationsaustausch zwischen den einzelnen Auswerte-geräten vom Typ RCMS150, RCMS460 und einem Gateway erfolgt über eine RS-485-Schnittstelle. Somit kann von einer zentralen Stelle, zum Beispiel einem Schaltschrank oder einer Leitwarte, ein komplettes Gebäude oder ein kompletter Versorgungsabschnitt (mit mehreren Messstellen und im Verbund von mehreren Geräten) permanent überwacht werden. Der im Gateway integrierte Historienspeicher und Datenlogger speichert bis zu 1.000 Meldungen mit Zeitstempel. Außerdem bietet das RCMS150 im Vergleich zur klassischen Isolationsmessung neben der permanenten Überwachung der Anlage auch die Möglichkeit, nicht nur die Leitungen zu überwachen, sondern auch die „Hauptstörer“ einer jeden elektrischen Anlage – die Verbraucher.

Gleichzeitig erfüllt auch das RCMS150 die Anforderungen der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 3.

LINETRAXX® RCMS460-D

LINETRAXX® RCMS460-D

Das Differenzstrom-Überwachungssystem (RCMS-System) besteht aus einem oder mehreren Differenzstrom-Überwachungsgeräten RCMS460-D/-L oder RCMS490-D/-L, die über die dazugehörigen Messstromwandler Fehler-, Differenz- und Betriebsströme in geerdeten Stromversorgungen erfassen und auswerten können. Die maximale Spannung des überwachten Netzes ist von der Nennisolationsspannung der eingesetzten Messstromwandler bei Stromschienensystemen bzw. der durchgeführten Kabel oder Leitungen abhängig. Für eine allstromsensitive Messwerterfassung (nach IEC/TR 60755: Typ B) sind die geschlossenen Messstromwandler der Serie W…AB erforderlich. Für jeweils 6 Messstromwandler der Serie W…AB wird ein Netzgerät AN420 oder AN110 benötigt. Für Wechsel- und Pulsströme (nach IEC/TR 60755: Typ A) werden die Messstromwandler der Serien W… (geschlossen), WR… (rechteckig), WS… (teilbar) und WF… (flexibel) eingesetzt. Die verschiedenen Messstromwandler können in beliebiger Kombination an die Messkanäle der Überwachungsgeräte angeschlossen werden. Jedes RCMS460-D/-L und RCMS490-D/-L verfügt über 12 Messkanäle. Insgesamt können bis zu 90 Differenzstrom-Überwachungsgeräte über BMS-Bus (RS-485-Schnittstelle mit BMS-Protokoll) verbunden und so bis zu 1080 Messkanäle (Abgänge) überwacht werden. Für die Anwendung im Personen-, Brand- und Anlagenschutz kann das Frequenzverhalten entsprechend eingestellt werden. Die gemessenen Ströme können auf harmonische Oberschwingungen analysiert werden.

ISOMETER® iso685…

ISOSCAN® EDS440

ISOSCAN® EDS30…

LINETRAXX® RCMS150

LINETRAXX® RCMS460-D

MRCD

MRCD Fehlerstrom-Schutzeinrichtung nach DIN EN 60947-2

Beim Überschreiten der einstellbaren Voralarmschwelle schaltet ein potenzialfreier Kontakt. Durch die Voralarmierung entstehen viele Vorteile für den Anlagenbetreiber wie beispielsweise:

  • Frühzeitige Information zum Isolationsniveau vor der Abschaltung
  • Vermeidung von ungeplanten und kostenintensiven Anlagenstillständen
  • Höhere Betriebs- und Anlagensicherheit
Wird der eingestellte Ansprechwert überschritten, schalten die Alarmrelais des RCMs und steuern den Unterspannungsauslöser des Leistungsschalters an. Diese Gerätekombination bildet unter Berücksichtigung der maximalen Schaltzeit (DIN VDE 0100-410) eine Schutzeinrichtung nach DIN EN 60947-2 Annex M, mit der folgende Schutzziele erfüllt werden:
  • Personenschutz
  • Brandschutz
  • Anlagenschutz

COMTRAXX® CP907

COMTRAXX® CP9xx

An den Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine spielen Melde- und Bedientableaus eine entscheidende Rolle. Ihre Aufgabe ist es, visuell und akustisch zu alarmieren und Informationen aus dem System in verständliche Bedien- und Handlungsanweisungen umzusetzen. Dies gilt insbesondere, wenn sich kritische Betriebssituationen anbahnen.

Das CP9xx Control Panel bietet dem Anwender eine Lösung, welche sowohl den Anforderungen an moderne medizinische Bereiche als auch an industrielle und zweckgebundene Gebäude entspricht.

Die CP9xx Serie ist ab Q3/2019 in Projekten einsetzbar.

ATICS®-…-ISO

Sichere Stromversorgung im Krankenhaus von der Verteilung, Überwachung bis hin zur Meldung und Visualisierung

Die Umschaltgeräte der Baureihe ATICS®-…-DIO enthalten alle Funktionen zur Umschaltung zwischen zwei unabhängigen Zuleitungen.

Die Umschalt- und Überwachungsgeräte der Baureihe ATICS®-…-ISO enthalten alle Funktionen zur Umschaltung zwischen zwei unabhängigen Zuleitungen sowie zur Überwachung von ungeerdeten Stromversorgungen.

Die Integration des Leistungsteils und der Elektronik in ein flaches, kompaktes Gerät reduziert den Platzbedarf im Schaltschrank, minimiert den Verdrahtungsaufwand und reduziert Fehlermöglichkeiten.

Für höchste Zuverlässigkeit wurde ATICS® konsequent nach den Richtlinien der Funktionalen Sicherheit (SIL 2) entwickelt.

Downloads:

Datenblatt ATICS®-...ISO
Datenblatt ATICS®-...DIO

POWERSCOUT®

POWERSCOUT®

Feuchtigkeit, Alterung, Schmutz, mechanische Beschädigungen oder Fehler durch die Einwirkung von Strom, Spannung und Temperatur schaden jeder elektrischen Anlage.

Die webbasierte Softwarelösung POWERSCOUT® hilft Ihnen, Störungen frühzeitig zu erkennen und die Ursachen wirtschaftlich zu beseitigen. Das garantiert hohe Anlagen- und Betriebssicherheit und senkt Kosten.

Manuelle Datenerfassung ist zeitaufwändig, fehleranfällig und liefert nur stichprobenartige Ergebnisse. Mit POWERSCOUT® haben Sie jederzeit Einblick in die vollständigen Daten Ihrer Anlage, da alle Messwerte automatisiert und kontinuierlich gespeichert werden. POWERSCOUT® führt die Daten Ihrer Mess- und Überwachungseinrichtungen zusammen und erstellt leicht zu verstehende Visualisierungen aller wichtigen Messwerte.

Zur POWERSCOUT® Seite

COMTRAXX® CP9xx

ATICS®-…-ISO

POWERSCOUT®

eMobility

Elektrische Sicherheit von der Ladesteckdose bis zum Elektrofahrzeug

Für die Nutzung von Elektrofahrzeugen (EV) hat die elektrische Sicherheit sowohl im Elektrofahrzeug (EV) selbst, als auch in der Ladeinfrastruktur einen hohen Stellenwert. Wie in allen Bereichen des täglichen Lebens genießt auch hier der Schutz von Menschen vor Gefährdungen durch elektrischen Strom höchste Priorität. mehr >>.

Zurück
elektrotechnik