de
Global - deutsch
Sat Nov 18 14:51:34 2017
Sat Nov 18 14:55:00 2017
LINETRAXX® VMD423/VMD423H

LINETRAXX® VMD423/VMD423H

Bei der Einspeisung in das öffentliche Niederspannungsnetz ist eine Spannungs- und Fre­quenzüberwachung zur Netzentkopplung von Eigenerzeugungsanlagen > 30 kW (z. B. BHKWs, Wind-, Wasserkraft- und Photovoltaikanlagen) nach DIN V VDE V 0126-1-1 Pflicht.

Die dreiphasigen Spannungs- und Frequenzüberwachungsrelais der Serie VMD423 überwachen an der Einspeisung permanent die Spannung und Frequenz im öffentlichen Netz. Bei der Einspeisung in das Mittelspannungsnetz werden die Ausgangsspannungen und Frequenzen der Spannungswandler (100 V) gemessen. Sie schalten bei Über- bzw. Unterschreiten von Grenz­werten innerhalb von ≤ 80 ms ein Alarmrelais (Ansprechwerte gemäß VDEW-Richtlinie „Eigen­erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz“). Eine Überspannung (> U2), gemessen als Mittelwert über einen Zeitraum von 10 Minuten, führt zum Schalten eines Alarmrelais.

Die Spannungen werden als Effektivwerte gemessen. Zusätzlich werden noch Asymmetrie, Phasenausfall und Phasenfolge überwacht. 
Das VMD423 ist multifunktional einstellbar und kann auf Anforderungen der EVUs angepasst werden.

Die aktuellen Messwerte werden permanent auf dem LC-Display angezeigt. Der zum Schalten der Alarmrelais führende Messwert wird gespeichert. Durch einstellbare Anlauf- und Rück­fallzeiten können die Anforderungen der Netzbetreiber berücksichtigt werden z. B. geräte­bedingte Anlaufphasen, kurzzeitige Spannungsänderungen usw..
Die Serie VMD423 erfordert eine separate Versorgungsspannung, während sich die Variante VMD423H aus dem Netz selbst versorgt.


Unbedenklichkeitsbescheinigungen

  • DIN V VDE V 0126-1-1:2006-2 (Frankreich)
  • ENEL grid connection guideline 2009 (Italien)
  • DIN V VDE V 0126-1-1:2006-2 und EN 50438:2007 (Tschechien)
  • C 10-11 (Belgien)

  • Merkmale
  • Anwendungen
  • Zubehör
  • Bestellangaben
  • Downloads
  • VMD423 mit separater Versorgungsspannung
    VMD423H versorgt sich aus dem überwachten Netz
  • Überwachung der Unter-, Überspannung und Unter-, Überfrequenz in 3(N)AC-Systemen AC 0…500 V
  • Überwachung der Überspannung als Mittelwert des jeweils aktuellen 10 Minuten Messintervalls
  • Überwachung von Asymmetrie, Phasenausfall, Phasenfolge
  • Anlauf-, Ansprech- und Rückfallverzögerung einstellbar
  • Einstellbare Schalthysterese
  • Effektivwertmessung (AC + DC)
  • Digitale Messwertanzeige über multifunktionales LC-Display
  • LEDs für Betrieb, Alarm 1, Alarm 2
  • Messwertspeicher für Auslösewert
  • Permanente Selbstüberwachung
  • Test-/Reset-Taste intern
  • Zwei getrennte Alarmrelais je 1 Wechsler
  • Ruhe-/Arbeitsstrom und Fehlerspeicherverhalten wählbar
  • Passwortschutz für Geräteeinstellungen
  • Plombierbare Klarsichtabdeckung
  • Federklemmen (pro Anschluss zwei Klemmen)
  • 2-Modul-Gehäuse (36 mm)
  • RoHS-konform
  • Überwachung selbsttätiger Schaltstellen zwischen netzparallelen Eigenerzeugungsanlagen und dem öffentlichen Niederspannungsnetz
  • Anwendungen gemäß DIN V VDE V 0126-1-1 (VDE V 0126-1-1), C 10/11, EN 50438
  • Universell für Photovoltaik-Anlagen BHKWs, Wind- und Wasserkraftanlagen

 

Optionales Zubehör für LINETRAXX® VMD423/VMD423H


TypArt.-Nr.
Montageclip für Schraubmontage (je Gerät ein Stück erforderlich)B98060008

Varianten des LINETRAXX® VMD423/VMD423H


TypVersorgungsspannung US*Netznennspannung Un*AnsprechwertArt.-Nr.**
VMD423-D-1DC 9,6…94 V/
AC 16…72 V, 15…460 Hz
3(N)AC 0…500 V,
40…65 Hz
AC 10…500 VB73010020
B93010020
VMD423-D-2DC 70…300 V/
AC 70…300 V, 15…460 Hz
3(N)AC 0…500 V,
40…65 Hz
AC 10…500 VB73010021
B93010021
VMD423H-D-3Un3(N)AC 0…500 V,
40…65 Hz
AC 70…500 VB73010022
B93010022
*Absolutwerte
**(B7… = Federklemme / B9… = Schraubklemme)

Downloads für LINETRAXX® VMD423/VMD423H

Kategorie

Sprache

Kategorie Produkt Sprache Datum Größe Download