de

Wiederkehrende Prüfungen

Folgende wiederkehrenden Prüfungen der elektrischen Anlagen müssen in Übereinstimmung mit den geltenden örtlichen bzw. nationalen Vorschriften durchgeführt werden. Wenn es örtliche/nationale Vorschriften nicht gibt, sind mindestens die nach DIN VDE 0100-710 (VDE 0100-710) empfohlenen wiederkehrenden Prüfungen durchzuführen.

 

MaßnahmeDurchIntervall

Funktionstest der IT-System-Überwachung durch Drücken der Test-Taste an den zugehörigen Bedieneinheiten

medizinisches Personalarbeitstäglich (Bender- Empfehlung)

Funktionstest der IT-System-Überwachung am Überwachungsgerät

Funktionstest des Umschalt- und Überwachungsgerätes

Elektrofachkraftmonatlich (Bender- Empfehlung)

Prüfen des Umschalt- und Überwachungsgerätes, der IT-System Überwachung, sowie das Zusammenwirken der Komponenten im System.

Die Prüfung schließt folgende Leistungen ein:

  • Besichtigung: Beschriftungen, Anzeigeelemente, Mechanik, Verdrahtung, Anzugsmomente, Parametrierung, Anbindung Fremdgewerke, Auswertung der Fehlerspeicher
  • Messung: Interne/externe Versorgungsspannungen/Potentiale, Bus-Spannung, Bus-Protokoll, Bus-Scan
  • Kontrolle der Einstellwerte und der Umschaltzeiten
  • Falls vorhanden: Prüfung der Ankopplung zur GLT/ZLT
  • Dokumentation: Prüfungsergebnisse, Empfehlungen zur Mängelbeseitigung
Bender-Service oder Elektrofachkraftjährlich* 

Proof-Check nach IEC 61508

Der Proof-Check beinhaltet die regelmäßige Prüfung der Hardware und Aktualisierung der Software. Dadurch soll die Verfügbarkeit und die einwandfreie Funktion des Systems über den kompletten Lebenszyklus hinweg sichergestellt werden.

Bender-Service oder Bender zertifizierter Service Partneralle 2 Jahre


* Zeitintervall nach DIN VDE0100-710 (VDE 0100-710):2012-10: 12 Monate