Herausforderung Ableitströme

1/07 | MONITOR | 05 LEBEN OHNE ELEKTRIZITÄT IST HEUTE UNDENKBAR. SIE WIRKT IN ALLE BEREICHE DES MENSCHLICHEN LEBENS UND SICHERT DEN LEBENSSTANDARD. GLEICHZEITIG IST ELEKTRIZITÄT EINE SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT, MAN MACHT SICH KAUM GEDANKEN ÜBER SIE: „STROM KOMMT AUS DER STECKDOSE“, SO EIN GEFLÜGELTES WORT. >> Doch zunehmende Probleme in elektrischen Anlagen und mit Verbrauchern an deren Anschlüssen bedeuten zusätzliche Arbeitszeit und steigende Kosten. Ein vermeidbares Übel! Herausforderung Ableitströme Die im 19. Jahrhundert ein- setzende Elektrifizierung des menschlichen Alltags ist noch lange nicht zu Ende. Die rasanten wissenschaftlich- technischen Entwicklungen, eine immer höhere Elektrifi- zierungsdichte und die zu- nehmende Globalisierung erfordern indes interdiszipli- näre Zusammenarbeit bei der sichereren und effektiven Anwendung der elektrischen Energie. Beim Umgang mit Elektro- energie bestehen natürlich auch Gefahrenpotentiale. Schutz gegen elektri- schen Schlag, Brand- und Explosionsschutz führen eine denkbar lange Liste von elek- trischen Risikopotentialen an. Gefährdungs- und Risi- koanalysen minimieren sie merklich – wenn ihre Resultate bei der Planung, Errichtung und Betreiben Berücksichtigung finden. Hohe Spannungsqualität, hohe Verfügbarkeit und Probleme bei Anlagen- und Maschinenanschlüssen

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA2MTcz