Getraenkeindustrie

3 Ihre Vorteile: n Höhere Betriebs- und Anlagenverfügbarkeit n Permanente Überwachung an Stelle von stichpunktartigen Anlagenprüfungen n Fehlerströme werden im Entstehen erkannt und gemeldet n Weniger Kosten durch unerwartete Störungen und Abschaltungen n Instandhaltungen erfolgen u.a. auf Anforderung der Überwachungseinrichtung n Instandhaltungskosten werden reduziert n Ferndiagnose über Internet/Ethernet. n Der hohe Isolationswiderstand der Anlage kann im Sinne der BGV A3 dauernd kontrolliert werden. Einsatzgebiet Die elektrische Installation technischer Anlagen, wie z.B. Abfüllanlagen, wird durch den regelmäßigen Einsatz von Wasser und Reinigungsmitteln stark beansprucht. Dies führt dazu, dass die Isolierungen der elektrischen Leitungen ange- griffen werden. Mangelhafte Isolierung ist aber die häufigste Ursache für erste kleine Fehlerströme, die größeren Schaden verursachen können, wenn sie nicht rechtzeitig erkannt und beseitigt werden. Die Folgen sind ungeplante und kostenin- tensive Betriebsunterbrechungen. Überwachungsaufgabe n Permanent den Fehlerstrom von wichtigen Anlagen(-teilen) und Geräten überwachen n Fehlerstrom-Überwachungsgeräte zusätzlich zu den vorhan- denen Schutzeinrichtungen installieren n Den hohen Isolationswiderstand der Anlage durch recht- zeitiges Lokalisieren und Beseitigen der Isolationsfehler erhalten. Lösung mit Bender-Systemen Die Stromversorgungen für Anlagen der Getränkeindustrie sind häufig als TN-S-System errichtet, d.h. die Voraussetzungen zur ständigen Differenzstrommessung (auch nach BGV A3) sind gegeben. Die Lösung sind dann Messstromwandler mit Lochdurch- messer von 20/60/120/210 mm, parallel auswertende Geräte zum Anschluss von 12/24/36…Messstromwandlern und ein Gateway für die Verbindung zum Arbeitsplatz-PC des Anlagen- verantwortlichen, natürlich abgerundet mit Leistungen des BENDER-Service für die schnelle Realisierung. RCMS460

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA2MTcz