Praxisseminar - Wiederkehrende Prüfung ohne Anlagenabschaltung nach DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0100-600 und DGUV V3

Im Rahmen der DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0100-600 und DGUV V3 ist an elektrischen Anlagen eine wiederkehrende Prüfung durchzuführen. Dabei muss der Isolationswiderstand der aktiven Leiter gegen Erde gemessen werden, wofür die Anlage abgeschaltet werden muss. Durch ein geeignetes Konzept zur ständigen Überwachung der Anlage können die Prüffristen für diese Messung angepasst werden, so dass keine Anlagenabschaltung notwendig ist.

Wir informieren über die rechtlichen und normativen Grundlagen und geben Beispiele aus der Praxis zur Messstellenauswahl und Verwendung geeigneter Messtechnik.

Inhalte

  • Normative Grundlagen aus DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0100-600, DGUV V3
  • Organisatorische und messtechnische Maßnahmen
  • Messstellenauswahl zwischen Hauptverteilung und Endstromkreis unter Berück-sichtigung von kapazitiven oder oberschwingungsbehafteten Ableitströmen
  • Angepasstes Differenzstromüberwachungssystem: vom Sensor bis zur Auswertung
  • Online-Überwachung und Nachweisdokumentation

Zielgruppe
Anlagenbetreiber und Elektrofachkräfte aus dem Instandhaltungsmanagement/ Betriebsführung, Installateure, Schaltan¬lagenbauer und Planer

Dauer
1/2 Tag

Teilnahmegebühr
148€ zzgl. MwSt.

 

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre aktuelle Rechnungsadresse an.

Termine

Keine Termine geplant